Besucher-Statistik
Online:
1
Besucher heute:
24
Besucher gesamt:
119.740
Zugriffe heute:
81
Zugriffe gesamt:
329.199
Besucher pro Tag: Ø
53
Zählung seit:
 08-08-2011

Hockey Turnier der Senioren in Pritzwalk

Am  03.11.2012 und 04.11.2012, fand in der Quandthalle das alljährliche Hockeyturnier unserer Senioren statt.

Die Organisation des Turniers ist mal wieder sehr gut gelungen. Die Spiele verliefen reibungslos und alle waren mit viel Ergeiz dabei. Erwähnenswert ist das super selbstgemachte Buffet der Pritzwalker Spielerfrauen. An dieser Stelle einen besonderen Dank. Wenn jemand Bilder haben möchte dann kann er mir gerne eine kurze Mail schicken. (webmaster@pritzwalk-fhv.de)

 

 

einige Bilder vom Turnier


Spielbericht

Pritzwalker FHV Hockey Senioren belegen beim eigenen Hallenturnier Platz 2 und 7

 

Am ersten Wochenende im November findet in Pritzwalk immer das traditionelle Hallenhockeyturnier für Seniorinnen und Senioren statt.

Die Gastmannschaften  Plauer SV, Hockey Club Kyritz, HC Stralsund und  Hamburger Sport Verein haben diesen Termin zeitig gebucht.

Old Boys Posnan und Old Boys Steszew aus Polen gestalten mit ihrer Teilnahme das Turnier wieder International.  

Der Pritzwalker FHV 03 e.V. nimmt mit  2 Seniorenmannschaften am Turnier teil.

Eine Beteiligung von Seniorinnen bleibt wie in der Vergangenheit gering.

Die Damen des Plauer SV- Plau De Seedüvel treffen nur auf die Potsdamer Sport Union-Team Frieda.

Sie spielen am Sonnabend 2 Mal gegen einander und sind Sonntag spielfrei.

Acht Herrenmannschaften spielen verteilt am Sonnabend fünf Begegnungen und am Sonntag Zwei, so dass sich alle Teams untereinander messen können.

Die Spielzeit beträgt jeweils 1 mal 13 Minuten. Für Ecken werden 9m geschossen.

Turniermitfavorit Plauer SV startet gegen den Hockeyclub Kyritz mit 3:1 erfolgreich in das Turnier.

Die Gastgebermannschaft FHV 03 Pritzwalk I (jüngeres Team) kommt gegen die Old Boys aus Steszev über  2:2 Remis nicht hinaus. Die Old Boys gehen zwei Mal in Führung. Pritzwalk schafft den Ausgleich und hat im  letzten Angriff sogar noch die Chance zum Siegtreffer(S. Camin, T. Genrich).

Pritzwalks zweite Mannschaft muss sich gegen Old Boys Posnan  mit 1:3 geschlagen geben. Die ersten 3 Tore fallen alle vom 9m Punkt. Zum 1:2 Anschluss verwandelt J. Bethke. Während der  Ausgleichbemühung fällt die 1:3 Entscheidung.

Die weiteren Begegnungen sind von interessanten und knappen Spielausgängen geprägt.

Zwischenzeitlich entscheiden die  Plauer Seedüwel drei Partien erfolgreich. Potsdam ist immer gleichwertig und kann auch ein Spiel 1:0 erfolgreich abschließen.

Der Pritzwalker FHV I holt sich mit einem 3:1 gegen  HC Kyritz die ersten 3 Punkte (2xT. Genrich,

Ch. Hackert).

Pritzwalk II ringt dem Plauer SV mit großen Einsatz und guter TH Leistung v. K. Hörner ein 1:1 ab

(1:0 J. Bethke v.9 m Pkt.).

Im weiteren Verlauf setzt sich O. B Posnan erfolgreich durch. Sie lassen nur mit 2:2 gegen den Hamburger SV Punkte liegen.

Mitte des Spieltages treffen beide Pritzwalker Teams aufeinander. Die Besetzungsauswahl für eine starke Erste

erfüllt sich mit 2:0 Toren (T. Genrich, S. Camin). FHV II hält lange Zeit die Begegnung offen.

Pritzwalk I bleibt auch in der Begegnung gegen den Hamburger SV knapp mit 1:0 erfolgreich und im Titelrennen(A. Stark)

Die 2. Vertretung zieht gegen die Jüngeren, schnelle Polen aus Steszew den Kürzeren (0:3).

Dann schauen Alle gespannt auf den Ausgang der Begegnung FHV I- Plauer SV. Die Spielnachbarn gehen nur einmal mit 1:0 in Führung und verlieren am Ende knapp mit 3:2 (T. Genrich, A. Stark, S. Camin).

Um nicht Letzter zu werden steht Pritzwalks 2.Vertretung vor der Begegnung gegen HC Kyritz unter Zugzwang.

Kyritz hat schon 3Pkt. aus dem Sieg gegen den HSV auf dem Konto, FHV II nur 1Pkt.

Am Ende geht der Platzherr mit 2:1 erfolgreich vom Parkett (U. Altenburg, J. Bethke)

Im letzten Tagesspiel handelt sich der Pritzwalker FHV I gegen Old Boys Posnan mit 0:1 eine Niederlage ein.

Das Tor fällt Sekunden vor Abpfiff der Partie. Fünf 9 m können die Sieger zuvor nicht verwandeln,

Pritzwalk hat nur einen 9m Fehlschuss.

So sind die Weichen zum Turniersieg für Posnan schon fast am 1. Tag gestellt. Mit 4 Siege und einem  Remis haben sie 13 Pkt. auf dem Konto. Gleiche Punktzahl hat auch der Gastgeber FHV I, jedoch ein Spiel mehr.

Die Old Boys aus Steszew und der  Plauer SV erreichen je 10 Pkt. am Sonnabend, gefolgt von Stralsund 6 Pkt, FHV II 4 Pkt., Kyritz 3 Pkt. und HSV 1Pkt.

Der Abend endet traditionell mit einem schönen Sportler Ball im Jugendclub Pritzwalk Nord.

Für ein reichhaltiges Büfett sorgt „Der Torwächter „ Gasthaus Duwe.

Am Sonntag gelingt dem Plauer SV  keine Punktverbesserung.

Beide Polnischen Teams gewinnen ihre Spiele 3:0.

FHV Pritzwalk II zeigt zwei gute Partien. Beim 3:3 gegen Stralsund legen sie immer vor und kassieren am Ende noch das 3:3(U. Altenburg, K-P-Krienke, T.Falk) In der letzten Partie gegen den Hamburger SV spielen sie  gleichwertig, verlieren jedoch 1:2(Micheal Hackert).  HC Kyritz sorgt mit 1:1 gegen Posnan noch für eine große Überraschung.

 

Platzierungen: 1. Old Boys Posnan,  2. Pritzwalker FHV I, 3. Old Boys Steszew, 4. Plauer SV, 5. HC Stralsund, 6. HSV, 7. Pritzwalker FHV II, 8. HC Kyritz.

Abschließend ein hohes Lob an die Pritzwalker Spielerfrauen für die Beköstigung an beiden Tagen.

 

FHV I: Torsten Hackert, Sandy Camin, Alexander Voss, Torsten Genrich, Stefan Fölze (TH), Christian Hackert, Adrian Stark,  Rene Prillwitz, und Sonntag Thomas Falk.

 

FHV II: Gerhard Hackert, Uwe Altenburg, Peter Babenerd, Mathias Eckel, Michael Hackert, Klaus-Peter Krienke, Enrico Bismark, Jörg Bethke  und Kersten Hörner(TH)

  

Schiedsrichter: Georg Hackert

Kampfgericht: Nadine Fölze und Johanna Ryll

 

Zahlenwerk:

  

Sonnabend  
       
Stralsunder HC - HSV  2:1
Old Boys Steszew - Stralsunder HC 1:0
Old Boys Posnan - HSV   2:2
HC Kyritz  - Stralsunder HC  1:4
Plauer SV - Old Boys Steszew 2:1
Old Boys Posnan - Stralsunder HC 2:1
HC Kyritz - HSV  2:1
Old Boys Steszew - Old Boys Posnan 0:2
Stralsunder HC - Plauer SV 0:1
HSV - Old Boys Steszew 0:4
  -    
Sonntag  
       
Plauer SV -  Old Boys Posnan  0:3
HC Kyritz   - Old Boys Steszew 0:3
HSV    - Plauer SV 2:1
HC Kyritz - Old Boys Posnan 1:1

 

 

Klaus-Peter Krienke